Rhein-Neckar-Kreis

Im Rahmen der Arbeitsgelegenheiten im Rhein-Neckar-Kreis bei verschiedenen Einsatzstellen in Eberbach, Sandhausen, Sinsheim, Weinheim und im Stadtgebiet Heidelberg können unterschiedliche Tätigkeiten aufgenommen werden.

Die Arbeitsgelegenheiten dienen als mittelfristige Brücke in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Die Teilnahme erfolgt mit dem Ziel der Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit. Diese Arbeitsgelegenheiten sind eine besonders gute Möglichkeit, in die Arbeitswelt hineinzuschnuppern, die eigenen Kompetenzen und Ressourcen zu steigern und weiterzuentwickeln.

Rahmenbedingungen: Die Maßnahme dauert in der Regel
6 Monate. Die Mehraufwandsentschädigung beträgt
1,50 Euro je tatsächlich geleisteter Stunde. Die Arbeitszeit beträgt zwischen 15 und 30 Wochenstunden. Urlaubs- und Krankheitszeiten werden nicht vergütet.

Die Zuweisung in die Einsatzstellen erfolgt über die Integrationsfachkräfte im Jobcenter des Rhein-Neckar-Kreises.

Suche

 

Kontakt

Porträtfoto Matthias Bäcker

Matthias Bäcker
06221 9703 24
Fax: 06221 9703 94

E-Mail

Unsere Partnerseiten

Logo ifa Heidelberg / Rhein-Neckar
Logo AQB GmbH