Kindertagespflege

An die Beratungsstelle für qualifizierte Tagespflegepersonen können sich wenden:

  • Tagesmütter, die nach erfolgreicher Qualifizierung in die Praxis (als Selbständige)  starten wollen, aber nicht so richtig wissen, wie sie das anpacken können und was sie beachten müssen hinsichtlich verwaltungstechnischer, rechtlicher und bürokratischer Aspekte.
  • Tagesmütter, die bereits in der Kinderbetreuung arbeiten, ihre Platzzahl erhöhen möchten und/oder Hilfe brauchen bei den stetig steigenden administrativen Anforderungen
  • potentielle Kinderfrauen mit Fragen zum Angestelltenverhältnis bzw. zum Arbeitsvertrag.

Die 2 Mitarbeiterinnen der durch die Stadt Heidelberg finanzierten Beratungsstelle stehen nicht nur beratend zur Seite, sondern begleiten bei Terminen zur Krankenkasse, Rentenversicherung und sonstigen Behörden.

Um Zeit für konkrete, kompetente und ausführliche Beratung zu haben, ist eine Terminvereinbarung erforderlich.

Suche

 
Gudrun Sartorius

Kontakt

Gudrun Sartorius
06221 9703 17

E-Mail

Unsere Partnerseiten

Logo ifa Heidelberg / Rhein-Neckar
Logo AQB GmbH