Schuldnerberatung

Jeder kann in eine Situation geraten, in der ihm die Schulden über den Kopf zu wachsen drohen. Es gibt vielfältige mögliche Ursachen wie z.B. der  Arbeitsplatzverlust, Scheidung, Krankheit oder Unfall. Wenden Sie sich in solch einer Situation an Ihren Betreuer im Jobcenter Rhein-Neckar-Kreis, der Ihnen einen Berechtigungsschein nach §16a SGB II für eine kostenlose Schuldnerberatung gibt und lassen Sie sich von uns beraten.

So funktioniert die Schuldnerberatung

  • Wir verschaffen uns einen Überblick über Ihre finanzielle Situation und suchen nach Selbsthilfemöglichkeiten, die sofort greifen, u.a. mit einem Haushaltsplan
  • Wir prüfen die Notwendigkeit existenzsichernder Maßnahmen, z.B. wenn der Vermieter mit Kündigung droht oder der Strom abgestellt werden soll
  • Wir unterstützen Sie bei der Eröffnung bzw. dem Erhalt eines Girokontos bzw. P-Kontos
  • Wir helfen Ihnen beim Umgang mit der Post von Inkassounternehmen, Gerichtsvollziehern oder Gerichten
  • Wir unterstützen Sie bei der Beantragung von Sozialleistungen, Sicherung von Miete und Energiezahlungen
  • Wir vermitteln Ihnen bei Bedarf (z.B. Insolvenzverfahren) anwaltliche Unterstützung
  • Wir helfen dabei, Missverständnisse im Umgang mit Gerichtsvollziehern und Gerichten aufzuklären
  • Diskretion bei der Beratung ist selbstverständlich, wir unterliegen der Schweigepflicht


Unser gemeinsames Ziel ist es, dass die Verschuldung nicht mehr die Suche nach einem Arbeitsplatz blockiert

Unsere Partnerseiten

Logo ifa Heidelberg / Rhein-Neckar
Logo AQB GmbH